Ostermontagübung der Freiwilligen Feuerwehr Trautmannsdorf

Veröffentlicht am 21.04.2014

Brandübung der FF Trautmannsdorf

Veröffentlicht am 27.10.2013

BRANDALARM
MITTEN IN TRAUTMANNSDORF

Am Freitag, den 18. Okt. fand in einem alten Gebäude an der Hauptstraße, das schon zum Abbruch freigegeben ist, die Herbstübung der Freiwillige Feuerwehr Trautmannsdorf statt.
Übungsannahme war ein brennendes Wohnhaus mit zwei darin vermissten Personen!
Dichte Rauchschwaden die aus dem Keller- bzw Wohnräumen drangen machten dem eingesetzten Atemschutztrupp die Suche nach den Vermissten in den engen Räumlichkeiten nicht gerade leicht, wurde aber erfolgreich abgeschlossen. Einsetzende Dunkelheit sowie die Löschwasserversorgung, die über die stark befahrene Alleegasse durchgeführt werden musste, wurde für die eingesetzte Mannschaft gleichfalls zur Herausforderung!
Nachdem der Brand gelöscht und die Gerätschaft versorgt war konnten die Übungsteilnehmer wieder einrücken. Nach einer abschließenden Übungsbesprechung wurde noch auf den runden Geburtstag eines Kameraden angestoßen!

Unterabschnittsübung in der Volksschule Trautmannsdorf

Veröffentlicht am 21.06.2013

Am 21.Juni 2013 fand in der Trautmannsdorfer Volksschule eine Unterabschnittsübung statt.
Übungsteilnehmer waren die Feuerwehren aus Trautmannsdorf, Sarasdorf, Stixneusiedl, Gallbrunn sowie FF Mannersdorf (Hubsteiger) und FF Pischelsdorf (Atemschutzkompressor).

Übungsannahme war ein Brand im Kellerbereich der VS , verursacht von Handwerkern bei  Schweissarbeiten.

Frau Dir.Happel verständigte über den Notruf 122 die Landeswarnzentrale , die unverzüglich die Feuerwehren des Unterabschnitts 5 anforderten.
Mitalarmiert wurde der Hubsteiger Mannersdorf und der Atemluftkompressor Pischelsdorf.
Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde von der FF Trautmannsdorf die Einsatzleitstelle und der Atemschutzsammelplatz errichtet.

Von den eintroffenen Wehren wurden die Atemschutzgeräteträger zum Sammelplatz beordert.
Die einzelnen Löschfahrzeuge nahmen an der Westseite der Schule Aufstellung und begannen unverzüglich mit der Brandbekämpfung. Die Atemschutztrupps konnten die im Keller vermissten Kinder retten. Zwei Gasflaschen, die in den Räumlichkeiten lagerten , konnten ebenfalls gefunden und ins Freie gebracht werden.

Der eingetroffene Hubsteiger wurde an der Frontseite in Stellung gebracht und konnte drei Personen aus dem 1.Stock bergen.

Zum Abschluss durften die Schul-und Kindergartenkinder ihr Talent im Umgang mit dem Strahlrohr unter Beweis stellen und den angrenzenden Schlosspark löschen.

Das  Kommando der FF Trautmannsdorf bedankt sich bei allen Übungsteilnehmern!

Ostermontagübung der Freiwilligen Feuerwehr Trautmannsdorf

Veröffentlicht am 01.04.2013

Jahresabschlussübung der FF Trautmannsdorf

Veröffentlicht am 08.12.2012

Unsere Jahresabschlussübung stand unter dem Motto „Verkerhrsunfall mit eingeklemmter Person“.

Die Mannschaft der FF Trautmannsdorf rückte mit 3 Fahrzeugen zum Einsatzort (Rübenplatz) aus, wo ein PKW  auf dem Dach liegend zwischen Sträuchern eingeklemmt , das Übungsobjekt darstellte.

Alle Trupps konnten die ihnen zugewiesenen Aufgaben:Absichern & Beleuchten der Unfallstelle und Arbeiten mit den Rettungsgeräten bewältigen.

Ostermontagübung

Veröffentlicht am 09.04.2012

Löschen eines Waldbrandes war das Thema unserer heurigen Ostermontagübung.
Übungsannahme war ein Brandausbruch im Auwald nahe der 2.Leithabrücke. Zweck der Übung war es,das Wissen um die richtige u.rasche Handhabung des Notstromaggregates u. der Unterwasserpumpen aufzufrischen. Die fingierte Brandbekämpfung wurde mit zwei Strahlrohren bzw einem Wasserwerfer durchgeführt.Die Übungsteilnehmer waren zahlreich erschienen und konten die ihnen gestellten Aufgaben ohne nennenswerte Probleme bewältigen!

Atemschutzübung in Bruck an der Leitha

Veröffentlicht am 09.04.2012

Kraftfahrzeug-Bergung mittels hydraulischen Rettungs- u. Bergesatz und Fahrzeugbrand

Veröffentlicht am 19.11.2010

Übungsthema 1
Am 19.11.2010 wurde am Rübenplatz ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen simuliert. Als die Feuerwehr Trautmannsdorf am Übungsort ankam, wurde die Unfallstelle abgesi- chert, ausgeleuchtet und mit der Bergung der im Kraftfahrzeug eingeklemmten Personen mittels hydraulischen Rettungs- u. Bergesatz gerettet.
Anschließend wurde das KFZ abgestellt und der Übungsort gesäubert .
Übungsthema 2
Nach dem ersten Übungsthema, wurde das KFZ an der sichergestellten Stelle in Band ge- setzt. Das allradgetriebene Rüstlöschfahrzeug mit 2000 Liter Wasser (RLFA 2000) wurde beauftragt den Brand mittels schwerem Atemschutz und Schnellschaumangriffsvorrichtung zu löschen.
Gleichzeitig wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und gesichert. Im Anschluss wurden noch letzte Glutnester mittels Hochdruckrohr bekämpft.

Brandannahme am Marktplatz

Veröffentlicht am 08.10.2010

Am 08.10.2010 fand am Marktplatz, in einem Einfamilienhaus ein simulierter Wohnungs- brand statt. Die Übungsannahme war, zwei vermisste Personen mittels schweren Atemschutz zu bergen. Nach der Bergung der zwei vermissten Personen wurde mittels Hochdruckrohr der Brand gelöscht.
Weiters wurde die Wasserversorgung mittels des nahe liegenden Hydranten sichergestellt.