Kraftfahrzeug-Bergung mittels hydraulischen Rettungs- u. Bergesatz und Fahrzeugbrand

Veröffentlicht am 19.11.2010

Übungsthema 1
Am 19.11.2010 wurde am Rübenplatz ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen simuliert. Als die Feuerwehr Trautmannsdorf am Übungsort ankam, wurde die Unfallstelle abgesi- chert, ausgeleuchtet und mit der Bergung der im Kraftfahrzeug eingeklemmten Personen mittels hydraulischen Rettungs- u. Bergesatz gerettet.
Anschließend wurde das KFZ abgestellt und der Übungsort gesäubert .
Übungsthema 2
Nach dem ersten Übungsthema, wurde das KFZ an der sichergestellten Stelle in Band ge- setzt. Das allradgetriebene Rüstlöschfahrzeug mit 2000 Liter Wasser (RLFA 2000) wurde beauftragt den Brand mittels schwerem Atemschutz und Schnellschaumangriffsvorrichtung zu löschen.
Gleichzeitig wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und gesichert. Im Anschluss wurden noch letzte Glutnester mittels Hochdruckrohr bekämpft.